Noss und Müller GmbH Automatisierungstechnik

Direkt zum Seiteninhalt


DIN ISO 9001 – Prozesse optimieren, Qualität nachhaltig sichern.

Qualität und Kundenzufriedenheit, Effizienz und Reaktionsschnelligkeit zählen zu den ausschlaggebenden Faktoren, um uns als Unternehmen heute erfolgreich im Wettbewerb bestehen zu können. Doch wie schaffen wir es in unserem Unternehmen die dazu notwendigen Prozesse zu verbessern, Arbeitsabläufe zu optimieren sowie die Anforderungen an Organisation und Management effizienter zu gestalten? Die Antwort: Mit der Implementierung eines zuverlässigen Qualitätsmanagementsystems.
Die Basis dafür ist die Qualitäts-Management-Norm ISO 9001, die mit der Revision DIN EN ISO 9001:2015 den aktuellen Entwicklungen angepasst worden ist. Sie ist die meist verbreitete und bedeutendste Norm im Qualitätsmanagementsystem.

Die DIN EN ISO 9001 legt die Mindestanforderungen an unser Qualitätsmanagementsystem (QMS) fest, die umzusetzen sind, um die Kundenanforderungen sowie weitere Anforderungen an unsere Produkt- bzw. Dienstleistungsqualität zu erfüllen. Die Einführung eines Qualitätsmanagementsystems ermöglicht es uns:

    • die Transparenz unserer betrieblichen Abläufe zu erhöhen
    • die Kundenzufriedenheit nachhaltig zu verbessern
    • unsere Fehlerquote  deutlich zu senken

Ein wesentlicher Grundsatz der DIN EN ISO 9001 ist der prozessorientierte Ansatz. Ein prozessorientiertes Qualitätsmanagementsystem begleitet und dokumentiert alle wesentlichen betrieblichen Prozesse und stellt diese auf den Prüfstand. Dadurch können auch bei gut funktionierenden Organisationen Optimierungsmöglichkeiten aufgedeckt werden.

Darum sind wir seit 10.08.2018 DIN EN ISO 9001 zertifiziert.








Zurück zum Seiteninhalt